Impressum· Kontakt· Schulporträt

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

  • findet jährlich im Januar zu einem zentral vorgegebenen Termin bundesweit statt
  • wendet sich an Schüler der Sek. I und Sek. II, die im fremdsprachlichen Bereich auf sehr gute Leistungen verweisen können und die Lust haben sich bundesweit mit den Besten zu messen
  • Anmeldung der Schüler erfolgt online
  • Schüler erhalten ihre Materialien und „Hausaufgaben“ ebenfalls online
  • die Teilnahme ist am Einzel- oder Gruppenwettbewerb in einer oder in mehreren Sprachen möglich (auch in einer anderen Muttersprache!)
  • der Wettbewerbstag wird in der Schule ausgerichtet
  • die zentral gestellten Aufgaben werden am Wettbewerbstag von den Teilnehmern bearbeitet
  • sie erhalten Aufgaben zum Leseverstehen, zur Textproduktion, zur Landeskunde, zum kreativen Schreiben, zum Hörverstehen, zur Übersetzung, zu Sachwissen und Wortergänzungen
  • die Materialien werden an das Comeniusinstitut weitergeleitet und von einer unparteiischen Prüfungskommission bewertet
  • die Lösungen zu den Aufgaben des Einzelwettbewerbs findet man ab Ende Januar im Internet unter www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de
  • Ende Mai/Juni werden den Schulen und somit den Schülern die Prüfungsergebnisse mitgeteilt
  • bis 06.10. jeden Jahres erfolgt erneut die Anmeldung zum Wettbewerb

Wir Fremdsprachenlehrer wünschen uns viele, an Fremdsprachen interessierte Schüler, die sich dieser Herausforderung stellen möchten!

 pdf-Datei
 
23.01.2017

conteuse Madame Bouin

Conteuse
Am 02. Dezember war die conteuse Madame Bouin aus Nizza zu Gast an unserem Gymnasium. Der Beruf der conteuse ist in Frankreich sehr viel stärker verbreitet als bei uns in Deutschland.
Mit kurzen Erzählungen und Anekdoten fesselte sie die Schüler der Jahrgangsstufen 7,8 und 9. Dabei ging sie hervorragend auf das entsprechende Sprachniveau der Schüler ein. Zum Schluss durften diese selbst aktiv werden und Rätsel lösen, die nicht nur ihre sprachlichen Kenntnisse auf die Probe stellten. Der Vormittag hat vor allem gezeigt, wie viel man doch schon in der Fremdsprache versteht, obwohl man sie noch gar nicht so lange lernt.
 
04.01.2013

Unsere Sprachreise nach Frankreich

Am Samstag, dem 13. Oktober, abends um 19 Uhr ging es dann endlich los – doch erst einmal 18 Stunden Busfahrt. Während der Fahrt haben wir alle zwei Stunden Pausen gemacht. In Freiburg, an der französischen Grenze, fand dann der Fahrerwechsel statt – es stiegen unser Busfahrer Micha und seine Frau ein, welche uns die ganze Zeit in Frankreich begleiteten.
 
13.10.2009

Schülertagebuch zur Frankreichreise

"Journal de bord
Schülertagebuch zur Frankreichreise nach Cap d'Agde der 9. Klasse im Oktober 2009 - französische, nichtkorrigierte Version. Übersetzung folgt in Bälde."
Anhang
Frankreichreise (329 KB)
 

Französisch

mehr>>
 

Notre Voyage En France

Notre séjour a débuté le 30 Septembre 2007 devant l’école. 31 élèves et nos 3 profs Mme Vogler, Mme Thiele et M. Petzold ont attendu le car, dans lequel nous partions à 16.15 heures. Alors, nous voyagerons les prochaines 20 heures. La route nous a guidé à travers l’Allemagne, la Suisse et l’Italie, puis la « Corniche d’or », la rue au bord de la mer à la Côte d’Azur. Pour raccourcir le temps, nous avons regardé le film « 7 Zwerge – Männer allein im Wald »

mehr>>
 
Navigation