Impressum· Kontakt· Schulporträt
18.04.2015

Ältester Schulrekord ist gebrochen

Schulrekord
Der bisher älteste Schulrekord war der von Thomas Albrecht aus dem Jahr 1993 mit 50 Beugestützen. Jetzt ist der Geschichte.
Alexander Weber aus Klasse 12 erreichte mit 70 Wiederholungen gleich eine deutliche Verbesserung. Besonders freut uns dies, weil Alex noch in Klasse 8 an einem Beugestütz zu kämpfen hatte. Er treibt Sport zum Ausgleich oft im Fitnessstudio und der Schulrekord ist so nur ein Nebenprodukt seines Freizeitsports.

Herzlichen Glückwunsch!
- Fachschaft Sport -
 
18.04.2015

Ehre wem Ehre gebührt.

Volleyball
Sieger im Volleyballvergleich der 10. Klassen im Schuljahr 2014/15 ist die Klasse 10 A
 
21.03.2015

Volleyball bei „Jugend trainiert für Olympia"

Jugend trainiert
In diesem Schuljahr waren unsere Schüler auch im Volleyball sehr erfolgreich. Die jüngsten Jahrgänge scheiterten erst im Stadtfinale, während die älteren Jahrgänge sogar den Regionalausscheid erreichten. Die Jungen der WK 2 erreichten hier einen tollen 3. Platz.
Ganz stark trumpften die Mädchen der WK 2 auf. Sie erreichten das Landesfinale. Das ist erstmals an unserer Schule gelungen. In Dippoldiswalde erwartete unsere ersatzgeschwächte Mannschaft ein schönes Turnier mit 6 starken Teams aus Sachsen. Und von Dippoldiswalde kehrten Sie als drittbeste Damenmannschaft des Landes Sachsen heim. Und ehrlich- gegen den DSC Nachwuchs darf man auch mal verlieren.

Herzlichen Glückwunsch!
 
06.11.2014

Bundesfinale 2014

Bundesfinale2014
Vom Bundesfinale 2014 bei „Jugend trainiert für Olympia“ vom 21.-25.September 2014 in Berlin


Es ist d e r Höhepunkt für einen sporttalentierten Schüler. Man hat die finale Wettkampfrunde erreicht und misst sich mit den besten Mannschaften Deutschlands in seiner Sportart.
Im Vorfeld war einiges zu organisieren. Die Wettkampfkleidung musste bestellt werden – grün/ weiß- schließlich sind wir ja Sachsens Vertreter, Koffer packen mit coolen Klamotten- den wir blieben 5 Tage in Berlin- und trainieren musste man auch noch. Man stellte schon fest, dass die Sommerferien Spuren bei den konditionellen Fähigkeiten hinterlassen haben.
Anhang
Bundesfinale 2014 (586.1 KB)
 

Schulrekorde Stand September 2014

Im Anhang sind die neuen Schulrekorde vom September 2014
Anhang
Schulrekorde Sept 2014 (61.1 KB)
 
11.07.2014

Berlin, Berlin- wir fahren nach Berlin

Eigentlich dachten wir im letzten Jahr, dass die erreichten Ergebnisse nicht zu toppen sind. Aber wieder konnten 3 Mannschaften das Landesfinale in Chemnitz am 9.07.2014 erreichen. Super!!!

Der Tag selbst begann echt widrig. Zwei kurzfristige Absagen, Dauerregen und dann warten, weil ein Schülertransportmittel versagte … . In Chemnitz dann der drohende Ausfall der Veranstaltung. Und ehrlich; wer den Himmel anschaute und die Anlagen sehen konnte, glaubte nicht, dass ein kurzes Verschieben des Beginns ausreichen sollte, doch noch zu starten. Aber manchmal meint es das Glück auch gut.

Mit sich besserndem Wetter hob sich die Stimmung und stiegen auch die Leistungen. Und manchmal keimte sogar die Hoffnung auf, einmal eine Medaille beim Landesfinale zu erkämpfen. Und dann das:

Die „großen“ Mädchen holten sich die Silbermedaille bei den Nichtsportschulen! Den „kleinen“ Mädchen gelang ein ehrenvoller 6. Platz. Das Krankheitspech kann in so einem Wettkampf eben keiner wegstecken. Und die Jungs? Ungläubig anfangs noch konnten wir es nicht gleich realisieren. Erster Platz in der Gesamtwertung und damit Qualifikation als Vertreter Sachsens dürfen sie nach Berlin. Vom 21.-25. September geht’s nach Berlin. Alle freuen sich auf die Tage, in denen Wettkampf ist und man ähnlich wie bei Olympischen Spielen auch bei anderen Sportarten zuschauen kann. Den Schwimmern, Judokas, Radsportlern, Gymnastinnen… . Wahnsinn!

Berlin wir kommen!
Landesfinale
 
25.06.2014

Vom Sportfest 2014 Klassen 5/6

Am Dienstag hieß es wieder „Sport, frei!“. Auf dem Sportplatz des J.-A.-Hülße Gymnasiums haben sich die 5. und 6. Klassen ab 8:00 Uhr in folgenden Disziplinen gemessen: 50 m Lauf, Weitsprung und Wurf. Doch auch das Spielerische kam nicht zu kurz: In der Turnhalle wurden Völkerball und Tauziehen gespielt.
Jeder hat sich angestrengt und sein Bestes gegeben. Leider konnte niemand einen neuen Schulrekord aufstellen, was die Stimmung jedoch nicht getrübt hat.
Ab 10:50 Uhr fanden die Kuchenstaffeln statt, bei denen dieses Jahr die Sportler und Sportlerinnen der 5b und der 6b als Sieger hervorgingen. Sie konnten nach dem anstrengenden Tag Kuchen genießen, welche von Schülern der Jahrgangsstufe 11 gebacken wurden. Das Wettkampfbüro, die Betreuung der einzelnen Stationen und anderes übernahm ebenfalls die 11. Klasse.

mehr>>
 
06.03.2014

Herzlichen Glückwunsch dem Sieger!

Am letzten Schultag vor den Winterferien messen sich traditionell die 10. Klassen beim Volleyballspiel.
- Hier die Besten der Besten; 10/2 -
Anhang
Volleyball (398.2 KB)
 
Navigation