Impressum· Kontakt· Schulporträt
12.08.2016

Chor der Klassen 5-7

Wir laden ein zum gemeinsamen Singen und musizieren!

Es erwarten euch coole Lieder,
Hits aus den Charts,
nette Mitsänger,
schöne Erlebnisse bei gemeinsamen Proben und Auftritten
und auf jeden Fall eine Menge Spaß.

Kommt einfach vorbei und singt mit:

jeden Dienstag
14.30 Uhr bis 15.15 Uhr
Zimmer 209

(Probenbeginn am 23.08.2016)

Frau Löser und alle Chorsänger
 
12.08.2016

ENGLISCH

“Those who know nothing of foreign languages know nothing of their own.” (Johann Wolfgang von Goethe)

ENGLISCH hilft uns nicht nur, uns im Urlaub zu verständigen oder mal einen Liedtext zu übersetzen. Das Auseinandersetzen mit Englisch und Fremdsprachen im Allgemeinen lehrt uns vor allem sehr viel über unsere eigene Kultur und Sprache.

Englisch wird an unserem Gymnasium als erste Fremdsprache ab Klasse 5 unterrichtet und findet bis zur Klasse 10 im Klassenverband statt. In der Sekundarstufe II kann über die Vertiefung der Sprache selbst entschieden werden, indem das Fach Englisch als Leistungs- oder Grundkurs belegt wird.

Im Mittelpunkt des Unterrichts stehen die Weiterentwicklung der kommunikativen Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer Schülerinnen und Schüler im Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben sowie die Vermittlung von Methoden- und Sozialkompetenzen, die sich an den Lehrplänen für jede Klassenstufe orientieren. Darüber hinaus soll das Vermitteln einer sog. interkulturellen Kompetenz den Schülerinnen und Schülern dazu verhelfen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu englischsprachigen Ländern zu entdecken und somit auch ihre eigene Kultur zu reflektieren.

mehr>>
 
09.06.2016

Ganztagsangebote

.. für die Klassen 5 bis 12
für das Schuljahr 2016/17
sind im Anhang
Anhang
GTA 5-6 (561.6 KB)
GTA 7-12 (525.8 KB)
 
07.06.2016

Das Neueste zu DIERCKE WISSEN 2016

Maurice
Maurice Böhm hat als Schulsieger an Deutschlands größtem Schülerwettbewerb DIERCKE WISSEN 2016 teilgenommen und unter den 19030 teilnehmenden sächsischen Schülern aus 93 Schulen sehr gute Leistungen gezeigt. Die Landesbeauftragte Kerstin Bräuer gratuliert Ihm und der Fachschaft Geographie sehr herzlich.

M. Richter
 
03.06.2016

9. SPONSORENLAUF

FÜR DEN „STERN DER HOFFNUNG“

Eine gute Tradition an unserer Schule:

Der Religionskurs Klasse 9 des Julius-Ambrosius-Hülße-Gymnasiums startet mit dem Sponsorenlauf eine Initiative, um den „Stern der Hoffnung“ zu unterstützen. Diese Hilfsorganisation pflegt in Brasilien und Benin HIV-Positive, an AIDS Sterbende, andere Notleidende und deren Kinder. Der „Stern der Hoffnung“ bietet z.B. verwaisten Kindern ein Zuhause und eine gute Ausbildung.
Weitere Informationen sind unter www.sternderhoffnung.de zu finden.
Schülerinnen und Schüler laufen 7 Minuten lang auf der Laufbahn des Sportplatzes. Pro Runde (ca. 200m) legen die Sponsoren zuvor einen Spendenbetrag fest, den wir am letzten Schultag einsammeln. Der Gesamterlös wird per Überweisung der Hilfsorganisation sofort zukommen. Natürlich kann man die eigene Spende auch selbst überweisen.

Es gibt bereits zahlreichen Anmeldungen. DANKE!
Hier die nächsten Termine:
• 3.6. Abgabe der Klassenlisten
• Woche vom 6.6.-10.6. Ausgabe der Sponsorenkarten
• Woche vom 13.6-17.6. Sponsorensuche
• 21.6. Aushang der Startzeiten für die einzelnen Klassen
• 23.6. Sponsorenlauf beim Sommerfest
• 24.6. Einnahme der Sponsorengelder

Wir hoffen auf Eure / Ihre Unterstützung,

Das Organisatorenteam
Anhang
Ergebnis Sponsorenlauf 2016 (495.8 KB)
 
03.06.2016

Einladung zum Sommerfest 2016

Hiermit laden wir zu unserem Sommerfest am 23.6.201 in der Zeit von 13.00-17.00 Uhr recht herzlich ein.

Unser diesjähriges Motto lautet: „Andere Länder – andere Kulturen“.

Nach der zentralen Eröffnung mit der Schulversammlung in der Turnhalle findet unser traditioneller Sponsorenlauf statt. Anschließend freuen sich die Schüler der Klassen 5-9 über den Besuch ihrer Stände zu den verschiedenen Ländern und die Schüler der Klasse 11 an den Verpflegungsständen.

AG Sommerfest
 
26.05.2016

„Und wir träumten nur von Kartoffeln“

– Zeitzeugengespräche mit russischen Kriegsopfern

Kultur
Krieg, Zerstörung; Tod - diese Zustände haben wir im Geschichtsunterricht über den Zweiten Weltkrieg gelernt. Doch bildlich und real wurden die damaligen Geschehnisse für uns erstmals beim Gespräch mit russischen Zeitzeugen am 11.05.2016.
Die früheren minderjährigen Häftlinge faschistischer Lager erzählten uns, der Klasse 10a und ihren Lehrern, in einer sehr emotionalen Art und Weise ihre Schicksale. Dabei floss auch die ein oder andere Träne.
Die Berichte übersetzte uns Frau Dr. Danders ins Deutsche, die über viele Jahre in der Gesellschaft zur Hilfe für Kriegsveteranen in Russland e.V. ehrenamtliche und engagierte Arbeit leistet.
So erfuhren wir unter anderem auch die Geschichte von Frau Snegirjeva Nadeshda Danilowna. Diese wurde während der Kriegszeit in Deutschland geboren und durchlebte eine schwere Kindheit, da ihre Mutter für einen Gutsbesitzer Zwangsarbeiten musste. Somit wurde sie im Säuglingsalter einzig durch Milch und Brot ernährt und konnte am Tag
Anhang
Wir träumten von Kartoffeln (357.6 KB)
 
09.05.2016

Elbflorenz? Elbvenedig!

Elbflorenz
Gemeinsam auf den Spuren der Stadt des Löwen mit den goldenen Flügeln zu wandeln war die Absicht, als sich die Schüler der Klasse 5a gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Lippmann und ihrer Deutschlehrerin Frau Thümmler am 04.05.16 in der Schule im Rahmen ihrer Beschäftigung mit dem Buch „Herr der Diebe“ von Cornelia Funke zum venezianischen Leseabend trafen. Mit den Lesevorträgen aus dem Buch und anderen spannenden und kreativen Beiträgen der Schüler, die in der Auseinandersetzung mit der Geschichte entstanden waren, träumten wir uns ein wenig Venedig in die Schule und im Dunkel der verlassenen Räume des Hülße-Gymnasiums meinte man plötzlich, so manche phantastische Gestalt der geheimnisvollen Isola Segreta aus dem Buch vorbeihuschen zu sehen...
Anhang
Elbflorenz (14.5 MB)
 
Navigation