Impressum· Kontakt· Schulporträt
22.08.2017

UNSERE EINFÜHRUNGSWOCHE


2017AM JAH-Gymnasium

Das neue Schuljahr geht los und alle schalten vom Urlaubs- zurück in den Arbeitsmodus. Am JAH geht es traditionell mit einer Einführungswoche los. Die 10d hatte folgendes Programm:

1. Tag: Wiedersehen, Erzählen, Organisatorisches und Belehrungen
2. Am Dienstag, den 8. August 2017, haben wir die Bundesagentur für Arbeit besucht. Wir wurden sehr freundlich von Frau Förster empfangen und daraufhin mit einer Powerpoint Präsentation über die verschiedenen Möglichkeiten der Berufssuche aufgeklärt.
Anhang
Klasse 10d (295.4 KB)
 
22.08.2017

Neues vom Hülße

Erste Schulwoche - Bunter Trubel auf dem Schulhof - Einführungswoche
und weitere Höhepunkte


Anhang
Einführungswoche (370.5 KB)
Klasse 11 (276.4 KB)
 
22.08.2017

Einführungswoche

der neuen 5., 6. und 7. Klassen
Anhang
Klasse 5 Beginn (679.4 KB)
Klasse 6 Beginn (689.8 KB)
Klasse 7 Beginn (661.6 KB)
Bilder Einführungswoche (2.3 MB)
 
17.08.2017

vorläufigeTermine

im Anhang befinden sich die wichtigsten Termine für dieses Schuljahr zur Information
Anhang
Termine Klasse 10 (468.5 KB)
Termine Klasse 9 (324 KB)
Termine Klasse 8 (384.6 KB)
Termine Klasse 5 (127.8 KB)
Termine Klasse 6 (125.6 KB)
Termine Klasse 7 (125.8 KB)
 
16.08.2017

Motivationsworkshop der 11. Klassen

In der Einführungswoche der 11.Klassen durften einige Tutorengruppen an einem Motivationsworkshop bei Frau Hiller teilnehmen. Was anfangs von einigen etwas skeptisch betrachtet wurde, stellte sich als ein Tag voller neuer Eindrücke heraus, welcher die Erwartungen vieler Schüler erfüllte oder sogar übertraf. Es bot uns eine Möglichkeit Tipps für eine bessere Selbstmotivation zu bekommen, unsere größten Motive zur Motivation heraus zu finden oder auch uns miteinander über unsere größten Ziele und Erfolge aus zu tauschen. Besonders gefallen hat uns die entspannte, lockere und dadurch motivierende Atmosphäre, die Frau Hiller durch ihre persönlich offene Art geschaffen hat. Zusammenfassend können wir sagen, dass uns dieser Workshop vor allem im Hinblick auf die Sek II durchaus motiviert hat und uns als neu zusammen gesetzter Kurs enger zusammen gebracht hat.

Lotta Rombock, 11 LK EN 2
 
27.06.2017

Deutsche, Dänen, viel Radau

- und `ne kleine Meerjungfrau

Kopenhagen
Nach einem Anfahrtsweg der Extraklasse
Fuhren wir abends ins nasse
Kopenhagen hinein -
Es regnete und ein Sonnenschein
War nur von unseren Gastfamilien gegeben -
Bei Dänen kann man wirklich sehr gut leben!

Wir starteten mit einem Schulrundgang,
liefen die bunt-gestalteten Gänge entlang,
hier sorgt WLAN für mehr Elan
und den Laptop für jeden Schüler
mehr>>
 
27.06.2017

"Komm, wir fahren nach Amsterdam"

- Schüleraustausch Zwolle 2017

Verschachtelte bunte Gänge, neun Uhr Schulbeginn und eine Stunde Japanisch - klingt nicht nach unserer Schule? Nein, die Rede ist vom Meander College in Zwolle, das wir, die Klassen 10b, c und ein paar andere Schüler aus den zehnten Klassen, vom 20. bis zum 24.03.2017 besuchen durften.
Schon im Oktober letzten Jahres kamen unsere Austauschschüler aus den Niederlanden nach Dresden und nun durften wir selbst nach Zwolle.
mehr>>
 
15.06.2017

Das Lernen Lernen

Das Lernen Lernen von LVB Lernen e. V.

Am 30.05.2017 wurden wir zu einem thematischen Elternabend in die Aula unserer Schule eingeladen. Das Thema hieß "Das Lernen Lernen". Mit großem Interesse und in großer Anzahl sind wir Eltern erschienen, in der Hoffnung doch noch etwas Neues zu diesem Thema zu erfahren. Und wir sollten belohnt werden ...
Ich fand den Vortrag sehr erfrischend und sehr belebend. Die Referentin Frau Öpen hat das Thema sehr anschaulich und motiviert den Zuhörenden rüber gebracht, so dass die 2 Stunden wie im Fluge vergangen sind. Ich denke, dass jeder Anwesende seine Kinder und sich selbst in einem der lebhaft an Beispielen beschriebenen Lerntypen wieder erkannt hat und sich allein daraus schon viel für die zukünftige Arbeit zu Hause mitnehmen kann. Kurz zusammengefasst nehme ich mir mit: Das Gehirn ist wie eine große Lagerhalle, in der man regelmäßig eine Inventur durchführen sollte. Dabei sollten man ständig auf Struktur und Ordnung achten und möglichst immer so viele Sinne wie möglich ansprechen. Der Vortrag ist sehr zu empfehlen auch für Eltern von größeren Kindern.
Vielen Dank.

Cathleen Möhring
Elternsprecherin

Hinweis: Da dieser Vortrag sehr nachgefragt war, wird es einen weiteren Termin geben, der rechtzeitig veröffentlicht wird.
 
Navigation