Termine

 

16.01.2018
Termine

 

Vertretungsplan

 

 

 

 

Fachbereich Biologie

Der Fachbereich Biologie stellt sich vor:

Frau Börstler, Frau Franke, Frau Lorenz, Frau Pleße, Frau Walter

 

Die Biowissenschaften auch Life Sciences oder Lebenswissenschaften im 20. und 21. Jahrhundert genannt, haben sich zu einer Leitwissenschaft entwickelt. Nur durch interdisziplinäre und integrative Arbeit von Wissenschaftlern sind  Lösungen für aktuelle Fragen in Medizin, Psychologie, Umwelt und Klima möglich.            

 

Im Mittelpunkt des Unterrichts steht die Aneignung grundlegender Kenntnisse von Lebensprozessen der Pflanzen, Tiere, des Menschen und die Vermittlung und Anwendung wissenschaftlicher Arbeitsmethoden der Biologie. Eine wesentliche Aufgabe in der Sekundarstufe I besteht auch darin, Aspekte zur Erhaltung der körperlichen und seelischen Gesundheit der Schülerinnen und Schüler aufzuzeigen und ethische Probleme, die aus biologischen Inhalten resultieren, beurteilen zu können. So wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler über die Vermittlung biologischer Kenntnisse und Fähigkeiten zur Achtung und Wertschätzung vor dem Leben und der Natur befähigen.

 

Unser Fachbereich verfügt über eine umfangreiche biologische Sammlung. Zahlreiche Modelle, Mikropräparate, Mikroskope, Bildtafeln und natürlich moderne Medien helfen, den Biologieunterricht anschaulich zu gestalten. Besonders interessant sind auch Sammlungsobjekte, die zum Teil aus den Zeiten der Schulgründung stammen.                                 

 

Wir legen methodisch sehr großen Wert auf die Begegnung mit dem realen Objekt. Zu unserem Fachbereich gehören eine Sumpfschildkröte, zwei Axolotl, Marmorkrebse, Fische und eine Mehlkäferpopulation. Die Mitglieder der Biologie-Arbeitsgemeinschaft pflegen unsere Tiere neben der Durchführung verschiedener anderer Projekte.

 

Gern nutzen wir außerschulische Lernorte. Dazu gehören die Zooschule im Leipziger Zoo, die Botanik-Schule im Botanischen Garten der Universität Leipzig. Wir führen ökologische Exkursionen in den Leipziger Auenwald und an Leipziger Gewässer durch.                          

 

Im Schülerlabor des UFZ- Leipzig haben die Schüler des Biotechnologiekurses in Klasse 11/12 die Möglichkeit, moderne Arbeitstechniken zur DNA-Isolation und Gelelektrophorese kennenzulernen und das selbständige experimentelle Arbeiten zu trainieren.  Der Biotechnologiekurs in der Sekundarstufe II ist ein besonderes Angebot unseres Fachbereiches für Schülerinnen und Schüler, die sich für die Biowissenschaften interessieren. Hier können sie sich ergänzend zum Grundkurs Biologie in der Oberstufe erweitertes und vertiefendes Wissen aneignen.

 

Der Biologieunterricht wird in Abhängigkeit vom Unterrichtsgegenstand in verschiedenen Formen durchgeführt, vom lehrerzentrierten Unterricht, dem Lernen an Stationen, Gruppenarbeiten bis hin zu kleinen Projektarbeiten. Neben der Aneignung von Fachwissen steht die Durchführung von Experimenten, das Mikroskopieren, das Beobachten und Beschreiben von biologischen Phänomenen im Mittelpunkt.

Der aktuelle Lehrplan Biologie Klasse 5 -12:

Bitte beachten Sie im Lehrplan, nur an Gymnasien mit vertiefter mathematisch-naturwissenschaftlicher Bildung und am Landesgymnasium St. Afra kann der Biologie-Leistungskurs angeboten werden.

http://www.schule.sachsen.de/lpdb/web/downloads/lp_gy_biologie_2011.pdf?v2            

Die Anforderungen zum Abitur in Biologie finden Sie:

http://www.kmk.org/fileadmin/veroeffentlichungen_beschluesse/1989/1989_12_01-EPA-Biologie.pdf

 

 

Schüler beim Mikroskopieren

 

 

Humboldtschule Gymnasium der Stadt Leipzig • Möbiusstraße 8 • 04317 Leipzig • 0341 217 85 60

Humboldtschule Leipzig Logo