Termine

 

18.01.2018
Termine

 

Vertretungsplan

 

 

 

 

Schüleraustausch


Die Schüler des Humboldt-Gymnasiums haben die Möglichkeit, Kulturen anderer Länder durch den Schüleraustausch kennen zu lernen.

 

 

Schüleraustausch in die Vereinigte Staaten von Amerika

Ansprechpartnerin: Frau Bobertz

 

Hier die wichtigsten Angaben im Telegrammstil:

 

Partnerschule:

St. Paul's School, in Concord, New Hampshire, USA
(siehe auch www.sps.edu)


seit:erster Kontakt - November 2001
erster Besuch in Concord: April 2002
erster Gegenbesuch in Leipzig: März 2003 / seitdem immer abwechselnd Concord - Leipzig

 

Angaben zur St. Paul's School:

Highschool (Klasse 9-12), Privatschule, Internatsschule
sehr hoher Leistungsanspruch, Austausch mit uns ist aus dem Deutschunterricht von St. Paul's entstanden.

 

Teilnehmer:

alle zwei Jahre 6-8 Schüler aus den Jahrgängen 9-11

 

Anforderungen an die Teilnehmer:

große Zuverlässigkeit, Engagement in schulischen Dingen, hohe Bereitschaft, in der Fremdsprache zu kommunizieren, Aufgeschlossenheit gegenüber der anderen Kultur (auch bei der Ernährung), Integrationsvermögen, Eigen- und Gruppenverantwortlichkeit.

 

... und ganz wichtig: Nichtraucher ( zumindest für die 10 - 14 Tage),
die Reisekosten müssen selbst getragen werden.

 

Bewerbungsverfahren:
  • Schüler müssen sich schriftlich bewerben, je nach Anzahl der erfolgten Bewerbungen wird eine Vorauswahl nach Absprache mit den Klassenleitern getroffen
  • die ausgewählten Schüler werden zu einem Interview ( Bewerbungsgespräch in Englisch) eingeladen, zwei Fachlehrer Englisch führen dieses Gespräch
  • danach wird die Auswahl festgelegt, stets mit einem Nachfolgekandidaten
  • die Teilnehmer entwickeln dann weitestgehend eigenständig ein Programm, mit dem sie sich in St. Paul's präsentieren

 

Es besteht die Möglichkeit, dass ein Einzelaustausch stattfindet. In Abhängigkeit von der St. Paul's Schule (es muss sich jemand finden, der den Aufenthalt unseres Schülers dort bezahlt), kann ein Schüler oder eine Schülerin ca. 10 Wochen an der St. Paul's Schule verbringen. Bedingung ist, dass er/sie sich dort voll integriert. (Die Schul - und Hausordnung füllt ein kleines Büchlein!!)

 

Kein Schüler hat bis jetzt seine Teilnahme bereut!

 

 

Schüleraustausch nach Aachen

 Ansprechpartnerin: Frau Liebich

 

Der Schüleraustausch zwischen unseren beiden Schulen besteht seit 1994. Meist findet er während zwei aufeinander folgenden Wochen vor oder nach den Osterferien statt.

 

Teilnehmer

Die Teilnehmer aus Aachen stammen immer aus der Jahrgangsstufe 11, Teilnehmer von der Humboldt-Schule sollten vorrangig ebenso aus der Jahrgangsstufe 11 stammen, möglich sind aber auch auch Schüler der Klassen 10 und 12.

 

Unterbringung

Der Austausch beruht auf der privaten Unterbringung des jeweiligen Partners. In den allermeisten Fällen gibt es gute Erfahrungen. Man lernt damit Land und Leute eben doch näher kennen. Ein bisschen Kribbeln und Aufregung muss schon sein, wenn man seinen Partner in Empfang nimmt oder zum ersten Mal in eine fremde Wohnung kommt.

 

Inhalte

Der Schüleraustausch steht in jedem Jahr unter einem besonderen inhaltlichen Schwerpunkt. So gab es zum Beispiel schon ein Kunst-, Geschichts-, und Musikprojekt.

 

Besuchs- und Besichtigungsprogramm

 Keine Sorge, es wird nicht nur gearbeitet. Das Rahmenprogramm ist ebenso wichtig und wird von den verantwortlichen Projektleitern in Absprache und nach Interessenlage der Teilnehmer organisiert.

 

Humboldtschule Gymnasium der Stadt Leipzig • Möbiusstraße 8 • 04317 Leipzig • 0341 217 85 60

Humboldtschule Leipzig Logo