Kontakt     Impressum    
Eingestellt am: 21.01.17
Tag der offenen Tür

am 04.02.2017 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Eingestellt am: 21.01.17
JIA an der HTWK

Steuerung mit Robotern

 

















Netzwerk „Bilinguale Sequenzen/Module“ an der Max-Klinger-Schule Leipzig

1 Allgemeines

 

Nach erfolgreicher Bewerbung ist die Max-Klinger-Schule Leipzig seit dem 01.August 2008 Mitglied im Netzwerk „Bilinguale Sequenzen/Module“ des Ministeriums für Kultus des Landes Sachsen. Den Schülern soll die Möglichkeit gegeben werden, in verschiedenen Sachfächern Unterricht nach Modulen in verschiedenen Fremdsprachen zu erhalten, wobei die Inhalte des Sachfaches immer Priorität haben.

 

2 Netzwerktreffen

 

Das konstituierende Treffen fand unter Federführung des SBI und des Ministeriums für Kultus am 19.08.08 in Dresden statt. Frau Wetzke und Frau Kley nahmen als Vertreter der MKS teil. Die zweite Zusammenkunft führte die Mitglieder verschiedener sächsischer Gymnasium am 17.11.08 nach Freital. Gegenstand dieses Treffens war die Vorbereitung einer Modulbörse Mitte Juni 2009. In anschaulichen Beispielen wurde den Teilnehmern verdeutlicht, unter welchen methodisch-didaktischen Aspekten erfolgreiche Modularbeit möglich sein kann. Als Vertreter der MKS fungierten hier Frau Kley und Frau Günther. Am 01. und 02.12.08 weilte Frau Kuhlow zu einer Modul-Weiterbildung in Meißen. An der, vom Netzwerk organisierten, FOBI am 15. und 16.01.09 in Meißen nahmen Frau Kley und Frau Günther teil. Während der Veranstaltungen an diesen beiden Tagen wurden wir über die Möglichkeiten der Modularbeit auf dem Weg zu einem interkulturellen Europa durch Frau Dr.Finkbeiner von der Universtät Kassel geschult. Die globale Bedeutung neuer Wege der Sprachvermittlung unter Einbeziehung von fachspezifischen Aspekten wurde auf anschauliche Weise deutlich gemacht. Am 06.03.09 nahm Frau Kley an einer Weiterbildung in Freital teil. Im Mittelpunkt dieses nächsten Netzwerktreffens standen ausschließlich methodisch-didaktische Fragen sowie Aspekte der Bewertung während der Unterrichtsarbeit nach Modulen im Sachfach. Die abschließende Zusammenkunft für das laufende Schuljahr wird am 15. oder 16.06.09 in Meißen stattfinden. Im Mittelpunkt wird die bereits erwähnte Modulbörse stehen.

 

3 Umsetzung der Ziele der Netzwerkarbeit an der MKS

 

In den 7.Klassen erhalten alle Schüler Sachfachunterricht (Geschichte, Geografie, Biologie) nach Modulen in englischer Sprache. In den 8.Klassen werden die Schüler nach Sprachgruppen (Französisch, Spanisch und unter gesonderten Bedingungen Latein) in den Fächern Musik und Geschichte unterrichtet. Diese Form erfordert eine besonders aufwändige Organisationsarbeit für die unterrichtenden Kollegen. Alle Schüler der 7. und 8.Klassen erhalten ihre Teilnahme auf dem Jahreszeugnis bestätigt. Im nächsten Schuljahr soll die Arbeit nach Modulen auf die 9.Klassen erweitert werden, so dass diese Klassenstufe dann bereits das zweite Schuljahr nach bilingualen Modulen, dann wieder in englischer Sprache, unterrichtet wird.

 

Die Evaluation der Unterrichtsarbeit unter Einbeziehung der Arbeit am Wissenschaftstag durch Schüler und Lehrer findet jeweils im Mai des laufenden Schuljahres statt. Die Teilnehmer erhalten durch Frau Günther als der verantwortlichen Fachleiterin für Sprachen/Kunst/Musik entsprechend vorbereitete Fragebogen, die dann bis zu einem bestimmten Termin auszufüllen sind.

 

 

Bilinguale Module/Sequenzen

 

Bilinguale Module an der MKS im Schuljahr 2009/2010

Die erste Zusammenkunft für das Schuljahr 2009/2010 findet in der Max-Klinger-Schule am 16.09.09, um 14.45 Uhr, im Zimmer 114 B statt. Gegenstand der Beratung werden die Konzeptionen für die in den Monaten November und März stattfindenden Module sein. Diese sind bis zum 30.10.09 bei Frau Günther abzugeben.

Am 10.11.09 reisen Frau Köhler und Frau Günther auf Einladung des Staatsministeriums für Kultus und des Sächsischen Bildungsinstituts zu einem Erfahrungsaustausch der Netzwerksmitglieder nach Meißen. Es werden im März und Juni 2010 weitere Treffen stattfinden.

Am 03.02. und 04.02.2010 findet in Meißen eine von Frau Professor Dr. Kupetz (Universität Hannover) geleitete Veranstaltung zum Thema „Bilinguale Module in der Praxis“ statt. Unsere Schule wird durch Frau Dr. Wolff und Frau Günther vertreten sein.

 

Bilinguale Module an der MKS im Schuljahr 2010/2011

Auch im Schuljahr 2010/2011 wird an der MKS nach bilingualen Modulen unterrichtet. Neu in diesem Rahmen ist die Besetzung in den einzelnen Klassen (siehe Übersicht) sowie die Tatsache, dass die Schüler der 10.Klasse im Rahmen der Facharbeit ein Resümee/Thesenpapier in ihren beiden gewählten Fremdsprachen anzufertigen haben. Diese Leistungen werden jeweils von den entsprechenden Sprachlehrern korrigiert und bewertet und gehen in die Note Klasse 10 in einfacher Wertung in den Fremdsprachen ein.

Das erste Netzwerktreffen, organisiert vom Ministerium für Kultus, findet am 27.09.10 in Dresden statt. Vertreter unserer Schule werden Frau Köhler als verantwortliche Sachfachlehrerin und Frau Günther als Fachleiterin Sprachen/Kunst/Musik sein.

Chronologie des Unterrichts nach bilingualen Modulen seit 2007 an der Max-Klinger-Schule Leipzig

Jahr

Klasse

Sachfach

Sprache

Lehrer

2007/2008

7/1

Ethik

Englisch

Frau Köhler

 

7/2

Geografie

Englisch

Frau Utecht/Frau Gabert

 

7/3

Geschichte

Englisch

Herr Kögler/Frau Wetzke

2008/2009

Sprachgruppe

Geschichte

Spanisch

Frau Komas/Frau Barthel (Herr Noack)

 

Sprachgruppe

Musik

Französisch

Herr Heinrich/Frau Dr. Wolff

 

Sprachgruppe

Biologie

Latein

Frau Mücke

 

7/1

Ethik

Englisch

Frau Kuhlow

 

7/2

Ethik

Englisch

Frau Köhler

 

7/3

Biologie

Englisch

Frau Kley

2009/2010

7/1

Ethik

Englisch

Frau Köhler

 

7/2

Ethik

Englisch

Frau Köhler

 

7/3

Geografie

Englisch

Frau Utecht/Frau Thöner

 

8a

Geschichte

Spanisch

Frau Thürk/Herr Noack

 

8b

Biologie

Latein

Herr Fechner/Frau Heinig

 

8c

Kunst

Französisch

Frau Käseberg/Frau Dr.Wolff

 

9/1

Geschichte

Englisch

Frau Fiedler/Frau Gabert

 

9/2

Geografie

Englisch

Frau Helbing/Frau Günther

 

9/3

Geografie

Englisch

Frau Utecht /Frau Gabert

2010/2011

7/1

Geografie

Englisch

Frau Goll / Frau Thöner

 

7/2

Geografie

Englisch

Frau Goll / Frau Wetzke

 

7/3

Physik

Englisch

Frau Huth / Herr Wernecke

 

7/4

Ethik

Englisch

Frau Köhler

 

8a

Geschichte

Spanisch

Frau Müller/Herr Noack

 

8b

Biologie

Latein

Herr Fechner/Frau Mücke

 

8c

Kunst

Französisch

Frau Käseberg/Frau Herberger

 

9a

Geografie

Englisch

Frau Helbing/Frau Günther

 

9b

Geografie

Englisch

Frau Helbing/Frau Schumann

 

9c

Ethik

Englisch

Frau Köhler

 

Klasse 10:             Englisch (Frau Gabert / Frau Günther)

Französisch (Frau Herberger)

Latein (Frau Mücke)

Spanisch (Frau Herberger / Herr Noack)

(Betreuung der Facharbeiten: Resümee // Thesen in der jeweiligen 1. und 2. Fremdsprache + Korrektur und Bewertung)