Kontakt     Impressum    
Eingestellt am: 21.01.17
Tag der offenen Tür

am 04.02.2017 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Eingestellt am: 21.01.17
JIA an der HTWK

Steuerung mit Robotern

 

















14.09.16 21:17

KlingerRadelt

an diesem Sonntag!


Liebe STADTRADLER,

das Team der Max-Klinger-Schule hat einen fulminanten Start beim diesjährigen Stadtradeln hingelegt und kämpft mit dem UFZ um den den dritten Platz. Wir brauchen weiterhin jeden Pedalritter und jede Pedalritterin, um an der Spitze mitmischen zu können. Unser Team muss kräftig wachsen. Überzeugt also bitte weiterhin Freunde, Familie und Nachbarn, um für das Team der Max-Klinger-Schule zu fahren. Mitmachen kann jeder, der in Leipzig und Umgebung wohnt oder arbeitet. UND: Die gefahrenen Kilometer können auch rückwirkend eingetragen werden. Alles zwischen dem 2. und 22. September zählt. Wie es genau geht, steht auf der Homepage der Max-Klinger-Schule (News: STADTRADELN) oder unter: qrs.ly/jj5a1da.

Am kommenden Sonntag, dem 18.9., gibt es die Möglichkeit, bei der Aktion „KlingerRadelt“ mitzumachen. Zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler und hoffentlich viele Verwandte und Bekannte machen sich Punkt 9 Uhr von der Max-Klinger-Schule Richtung Naumburg zur Max-Klinger-Gedenkstätte auf. Der Weg ist das Ziel. Immerhin 50 km kann sich ein jeder auf sein persönliches Kilometer-Konto gutschreiben, wenn er nach Lützen, Weißenfels, dem Saale-Radweg schließlich am Blütengrund kurz vor Großjena vom Rad steigt. Bei 50 Rädern sind das mal ganz locker 2500 km. Also: Nochmal das Rad putzen, die Kette ölen und dann voller Tatendrang am Sonntag 9 Uhr am Start sein. Und keine Angst. Wir wollen gemeinsam fahren und nicht hetzen. Die Strecke steht fest und lässt sich unter dem bekannten, oben genannten Link im Dokument „Reiseplan.pdf“ einsehen. Ein Weißenfels gibt es eine Getränkepause auf dem Parkplatz um die Leipziger Str. 65. Der Bahnhof Weißenfels ist ganz um die Ecke, so dass dort auch aus- oder eingestiegen werden kann. Von dort/bis dorthin fährt von Miltitz eine Regionalbahn. Jeder fährt das, was er fahren kann und will. Die Rückfahrt erfolgt dann individuell per Zug ab Naumburg Hauptbahnhof oder - für die ganz sportlichen - wieder mit dem Rad.

Beachtet / beachten Sie bitte, dass die Schule die Veranstaltung bewirbt und quasi organisiert, die Teilnahme aber auf eigene Gefahr und Verantwortung erfolgt. Max-Klinger-Gedenkstätte und Weinbergcafé sind über unser Kommen informiert, eine genaue Zahl werde ich aber erst am Sonntag Morgen weitergeben können. Vor Ort besteht die Möglichkeit, für einen kleinen Unkostenbeitrag eine Führung durch die Gedenkstätte zu machen und sich im Weinbergcafé zu stärken. 

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Ausflug. 

Schön weiterradeln, das Eintragen nicht vergessen und … Werbung, Werbung, Werbung ;)

Bei Fragen einfach eine Mail an toense@klingerschule.de

Text/Grafik: Hannes Toense

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!






<- Zurück zu: News