Kontakt     Impressum    
Eingestellt am: 21.01.17
Tag der offenen Tür

am 04.02.2017 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Eingestellt am: 21.01.17
JIA an der HTWK

Steuerung mit Robotern

 

















19.04.16 18:41

Erfolgreicher Experimentiertag der JIA in Berlin

Unser erfolgreicher Ausflug in das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)








Heute war es nun so weit: der Ausflug unserer Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) nach Berlin: 6:15 Uhr haben wir uns am Bus getroffen. Okay, Bus war übertrieben, es war eher ein größeres Auto. Wir alle hatten natürlich einen Reisebus erwartet, aber es ging. Kurz nach halb neun kamen wir Berlin-Adlershof an, natürlich mussten wir erstmal einige Minuten in der Kälte warten. Aber als wir dann endlich das Forschungsgebäude betreten durften, war es echt toll und komplett anders als erwartet. Es gab eine kurze Einführung und wir haben uns in drei Gruppen geteilt. An drei Stationen ging es weiter: Energie/Solarthermie mit Luis, 3D-Bildbearbeitung mit Till und Steuerung einer Ampelschaltung mit Katja. Bei Energie/Solarthermie ging es vor allem um thermische Energie und Solarenergie. Es war cool, den Brennpunkt experimentell herauszufinden und die spezifische Wärmekapazität zu errechnen. Am besten war, dass wir am Ende noch einen Handwärmer selbst hergestellt haben.
Auch die Ampelschaltung war toll, denn wir mussten eine Ampel simulieren. Es ging darum, dass die Wartezeit an der Ampel möglichst kurz für alle Verkehrsteilnehmer sein sollte. Die kürzeste Wartezeit mit 29 Sekunden erreichten Tom K. und Adrian. Bei 3D-Bearbeitung haben wir gelernt, wie einfach es ist, 3D-Bilder zu erzeugen. Alles, was man dazu braucht, ist eine Kamera und ein Bildbearbeitungsprogramm. Am Ende sollten wir noch alle sagen, was wir gut und nicht so gut fanden. Insgesamt gab es nichts, was schlecht war und alle fanden es super. Die Heimfahrt verlief auch ganz gut, bis auf einen kurzen Stau. Alles in allem war es ein toller Tag und wir haben ziemlich viel Praktisches gelernt.
Unser Dank geht an die Studenten Katja, Till, Luis sowie an die Organisatoren, Frau Freier und Herrn Dr. Pawek, die den Experimentiertag (Schülerlabor) sehr gut vorbereitet und diesen mit uns sehr erfolgreich durchgeführt haben.

Fotos können in der Galerie betrachtet werden.

Autorin: Anne Lindner (9d)
Fotos: R. Rüdiger






<- Zurück zu: News