Kontakt     Impressum    
Eingestellt am: 21.01.17
Tag der offenen Tür

am 04.02.2017 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Eingestellt am: 21.01.17
JIA an der HTWK

Steuerung mit Robotern

 

















14.06.16 20:04

JIA im Deutschen Bundestag

Informationen zur IT-Ausstattung








Heute früh führen wir nach Berlin, um besonders die technische Ausstattung des Deutschen Bundestages kennenzulernen. Vom Berliner Hauptbahnhof liefen wir wenige Minuten zum Bundestag. Nach einer ausführlichen Kontrolle durch die Bundespolizei durften wir das Reichstagsgebäude durch die großen Glastüren betreten. Wir hörten im Plenarsaal einen Vortrag über die Geschichte des Gebäudes sowie die Arbeit und Zusammensetzung des Parlaments. Wir hatten auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Danach ging es noch auf die Kuppel, aber es hat leider geregnet. Von dort hat man einen guten Ausblick nach Ost- und Westberlin. Anschließend erfuhren wir im Paul-Löbe Haus vom Chef der IT-Koordination des Deutschen Bundestages, Dr. Frank Blum (siehe Bild oben rechts), über die IT Ausstattungen des Bundestages. In der über einstündigen Diskussion, an der auch der Leipziger Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Feist teilnahm, konnten wir folgende interessante Fakten erfahren:
200 IT-Kräfte betreuen 7000 Clients (Windows 7), wovon jeder Abgeordnete 6 Geräte für seine Arbeit benutzen darf. Herr Dr. Blum äußerte, dass bei Problemen zeitgleich 10 Techniker zur Verfügung stehen und innerhalb von 3 Minuten das Problem gelöst werden sollte. Der Deutsche Bundestag wird in den nächsten Jahren mit 2200 Access Points an 300 km Kabel angeschlossen. Die Speicherplatzbelegung der ganzen Daten benötigt 1622 TeraByte.

Nach einem Gruppenfoto (siehe unten) nahmen wir im Restaurant des Paul-Löbe-Hauses ein Essen ein.

 

Autoren: Tom Kolbe / Adrian Donix
Fotos: Pauline Mitschack / Ralph Rüdiger

 

 






<- Zurück zu: News