Kontakt     Impressum    
Eingestellt am: 21.01.17
Tag der offenen Tür

am 04.02.2017 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Eingestellt am: 21.01.17
JIA an der HTWK

Steuerung mit Robotern

 

















23.06.16 16:07

Bouleturnier

MKS beim Landesfinale des Jugend-Boule-Cups 2016








Nachdem die Max-Klinger-Schule am 3. Mai mit 7 Teams aus den Klassenstufen 6 und 9 am Regionalausscheid um den Jugend-Boule-Cup teilgenommen hatte, sind am 22. Juni zwei Teams mit Herrn Toense zur Finalrunde 2016 nach Borna gefahren. Darunter waren auch die Sachsenmeister 2015, Tim Schwartling und Laurin Marx (beide 9a). An ihrer Seite kämpften Sophie Marx und Sophie Waldheim 

(ebenfalls 9a) im Boulodrom bei Borna gegen Vereinsspieler aus ganz Sachsen. Die Bedingungen und die Organisation rund um die kleine Holzkugel (auch „Sau“ genannt) und die schweren Metallkugeln (auf frz. „Boule“) waren hervorragend. In vier Runden lieferten sich die Teams packende Duelle, legten ihre Kugeln gekonnt auf den Sandplatz oder schossen die gegnerischen Kugeln weg, um am Ende selber die meisten Kugeln an der „Sau“ zu haben. Wer zuerst 13 Punkte hatte, gewann. In diesem Jahr konnten die Teams der Max-Klinger-Schule den begehrten Pokal leider nicht nach Grünau holen. Die Konkurrenz war sehr stark und hoch motiviert, die Niederlage vom Vorjahr wettzumachen. Am Ende reichte es für einen – angesichts der spielstarken Profis – sehr guten 6. und 12. Platz. Beide Teams wollen weiter trainieren und im nächsten Jahr erneut angreifen. Und vielleicht sind es 2017 ja noch mehr Teams der Max-Klinger-Schule, die in diesem französischen Traditionssport um die Podiumsplätze kämpfen.  

Nähere Infos zu Boule/Pétanque : www.petanque-dpv.de

Autor + Fotos: H. Toense






<- Zurück zu: News